Top NEWS

tagesschau.de
  1. Dortmund dreht die Partie beim SC Freiburg

    Für Borussia Dortmund sah es lange Zeit nicht gut beim SC Freiburg aus. Doch dann drehte der BVB die Partie im Schlussspurt nach einem 0:1-Rückstand noch in einen 3:1-Sieg.
  2. FBI beschlagnahmte in Trumps Wohnsitz streng geheime Dokumente

    Bei der Razzia im Haus von Ex-US-Präsident Trump wurden nach Angaben der Behörden Dokumente gefunden, die als "streng geheim" eingestuft waren. Das ist nach US-Recht strafbar. Trump sieht sich weiter als Opfer "linksradikaler Demokraten".
  3. Zweites Quartal: Russische Wirtschaft schrumpft deutlich

    Zwar waren Experten von einem stärkeren Rückgang ausgegangen - dennoch ist die russische Wirtschaft im zweiten Quartal deutlich ins Minus gerutscht. Grund dürften unter anderem die Sanktionen infolge des Krieges gegen die Ukraine sein.
  4. Italien: Meloni auf Operation Imagekorrektur

    Vor der Wahl in Italien liegt Giorgia Meloni mit ihrer rechten Partei "Brüder Italiens" in Umfragen vorn. Viele schauen mit Sorge auf den Aufstieg der Frau mit neofaschistischer Vergangenheit - die nun eine Imagekorrektur versucht. Von Jörg Seisselberg.
  5. Waldbrände in Frankreich setzen Rekordmengen an CO2 frei

    Die Waldbrände in Frankreich geben Rekordmengen an CO2 in die Atmosphäre ab. Laut Berechnungen von Forschern entspricht die Menge in etwa dem jährlichen Ausstoß von 790.000 Autos. Das ist viel, aber im weltweiten Maßstab "überschaubar".
  6. Autor Salman Rushdie in den USA auf Bühne angegriffen

    Der Schriftsteller Salman Rushdie ist in den USA auf einer Bühne angegriffen worden. Laut Polizei wurde er verwundet und in ein Krankenhaus geflogen. Rushdies Buch "Die satanischen Verse" hatte vor 30 Jahren Todesdrohungen zur Folge.
  7. Marktbericht: Viel Schwung an der Wall Street

    Allen Warnungen von Experten zum Trotz setzen die US-Anleger ganz darauf, dass der Höhepunkt der Inflation überwunden ist. Entsprechend griffen sie am Aktienmarkt wieder stärker zu.
  8. Kommentar zu Mali-Einsatz: Besser gehen, bevor es zu spät ist

    Es ist richtig, den Mali-Einsatz jetzt auszusetzen, kommentiert Alfred Schmit - bevor es zu spät ist. Die Sicherheitslage verschlechtert sich, die Schikane durch die Militärregierung wurde unerträglich.

 

Kursdaten von GOYAX.de

 

Kursdaten von GOYAX.de

 

Die Kurse werden Ihnen von Investing.com Deutsch zur Verfügung gestellt.